Siemens Magnetom Verio

In dem leistungsfähigen Siemens Magnetom Verio steckt jede Menge Technik. Hier hat sich der Hersteller einige Gedanken gemacht. Hier kommen die beliebte 3T-Feldstärke, eine große Öffnung sowie die Total Imaging Matrix zusammen. Bereits gegenüber dem Vorgängermodell hat das Siemens Magnetom Verio einen deutlichen Vorteil. Das Gewicht wurde stark reduziert. So lässt sich das MRT nun noch leichter transportieren.

Die Hauptmerkmale des Siemens Magnetom Verio

Das Siemens Magnetom Verio verfügt über einige Hauptmerkmale, die dafür sorgen, dass das MRT zu einem der besten Geräte dieser Klasse gehört. Mit der 3T-Feldstärke und der TIM bietet es bereits eine hervorragende Qualität. Nicht zu unterschätzen ist auch die große Öffnung, die einen Durchmesser von 70 cm hat. Sie wird durch das TrueForm-Design ergänzt. Dieses Design sorgt für eine deutlich verbesserte Bildqualität und ermöglicht es zudem, das Gerät besonders vielseitig einzusetzen. Ein weiterer Pluspunkt: Durch die besonders große Öffnung können noch mehr Patienten in dem Siemens Magnetom Verio untersucht werden. War es in einem klassischen MRT bisher nicht möglich, Patienten mit Klaustrophobie oder Adipositas zu untersuchen, so wird dies durch das Siemens Magnetom Verio jetzt ermöglicht.

Der Kundennutzen des Siemens Magnetom Verio

Die Entscheidung für ein offenes oder halboffenes MRT muss immer natürlich auch Kundensicht auch wirtschaftlich sein. Daher stellt sich für potentielle Kunden die Frage, welchen Kundennutzen das Siemens Magnetom Verio mit sich bringt. Durch den höheren Durchsatz und einen deutlich erhöhten Komfort für die Patienten ist das Gerät vielseitig einsetzbar und verfügt über eine hohe Produktivität. Das große Bildfeld des MRTs unterstützt das gesamte Portfolio klinischer Anwendungen. Interessant dürfte auch der minimierte Platzbedarf sein. So kann das Siemens Magnetom Verio auch in Praxisräumen mit wenig Platz eingesetzt werden. Zudem sind die Betriebskosten deutlich geringer als bei einem vergleichbaren MRT. Diese werden durch den leichten und kleinen Magneten gering gehalten. Dieser verfügt über eine moderne Zero Helium Boil-Off-Technologie. Bei einer kürzeren Untersuchungsdauer und geringeren Betriebskosten bringt das Siemens Magnetom Verio eine effektive Steigerung der Gewinne.

Dank dem MRT aus dem Hause Siemens ist es zudem möglich, den Patientenkreis noch zu erweitern. Neben Patienten mit Platzangst und Übergewicht erleichtert das Gerät auch die Untersuchung von Kindern. Gerade Babys und Kleinkinder können in einem klassischen MRT meist nicht untersucht werden. Sie verspüren Angst und sehen ihre Bezugsperson nicht. Mit dem Siemens Magnetom Verio ist es nun auch möglich, diese Patientengruppen für eine Untersuchung zu gewinnen.

Der Umweltnutzen des Siemens Magnetom Verio

Auch der Nutzen für die Umwelt, den das Siemens Magnetom Verio bietet, ist nicht zu unterschätzen. Dank 36 Prozent weniger Gewicht und eine besonders kurze Systemlänge ist der Transport des Gerätes besonders einfach. Durch die moderne Zero Helium Boil-Off Technologie hat es zudem einen sehr geringen Verbrauch an Helium. Das verwendete Material des Gerätes kann fast komplett wieder verwertet werden. Insgesamt 95% des Materials ist hierfür geeignet.

Das Siemens Magnetom Verio vereint, dank moderner Techniken und einem ansprechenden Design, einen hohen Kundennutzen, einen erhöhten Patientenkomfort und einen beeindruckenden Umweltnutzen miteinander. Dabei bietet das Siemens Magnetom Verio eine hervorragende Bildqualität innerhalb sehr kurzer Untersuchungszeiten.